»Trage Mode und sie erinnern sich an die Mode —
trage PRIVATSACHEN und sie erinnern sich an Dich.«


Über uns

cocon commerz PRIVATSACHEN macht keine Mode, wir machen Kleider. Und das seit nunmehr 30 Jahren. Seit 30 Jahren setzen wir konsequent auf Naturtextilien und ökologische ethisch vertretbare Produktionskanäle. Wir zählen uns zu den Pionieren in der Textilbranche. Der Leitgedanke in unserer Arbeit ist die Entschleunigung der Mode, deren kulturellen Werte und unsere Verantwortung diesbezüglich. Gemäß unserem Motto alles bleibt anders erfinden wir uns immer wieder neu.


Das Design

Mein Ziel ist es, nachhaltige und besondere Kleidungsstücke und Accessoires zu entwerfen, mit denen sich meine Kundinnen je nach Gelegenheit schick oder leger kleiden können. Feinste Avantgarde-Kleidung, seit knapp 35 Jahren, inspiriert vom Geist der Schöpferin und ihrer Trägerinnen. Eine jahreszeitenunabhängige Capsule-Kleidung und eine wachsende Kollektion unentbehrlicher Stücke, die außergewöhnlich modern und trotzdem zeitlos sind. Die Artwear überzeugt mit repräsentativen Größen sowie präzisen und sorgfältig konzipierten Schnitten, die einfach und frei kombiniert werden können. Wo Vergangenheit und Gegenwart vereint werden und Ethik und Ästhetik aufeinander treffen.

Die Materialien

Jede PRIVATSACHEN Kollektion beginnt mit eigenen Stoffentwürfen aus Materialien wie Seide, Wolle, Baumwolle, Leinen, Tencel, Soja, Ramie, Viskose und diversen umweltfreundlichen Mischgeweben. Stoffe, die atmungsaktiv sind, Stoffe, die einfach gepflegt und getragen werden können. Ausserdem benutzen wir hochwertige Gewebe aus limitiertem Ausschuss und Überschussproduktionen, aus denen wir besondere Einzelstücke entwerfen.

Der Färbeprozess

Unser Kleidungsfärbeprozess mit mehr als 100 selbst entwickelten Farbrezepturen ist ein umfangreicher Mix aus Waschen, Schrumpfen und Färben der Kleidung, der jedes Kleidungsstück einzigartig macht und ihm den typischen PRIVATSACHEN-Vintage-Look verleiht. Seit 1984 wird dieser Vintage-Look von Kunsthandwerkern in Hamburg mit traditionellen Färbetechniken von Hand erzeugt.

Die Manufaktur

Wir sind ein kleines Familienunternehmen mit erfahrenen Mitarbeitern und langjährigen Geschäftsbeziehungen zu all unseren Herstellern, Produzenten und Partnern. Wir verkaufen von Hand gefertigte, von Hand plissierte, von Hand gebügelte, von Hand gewaschene, von Hand genähte, von Hand gestickte und von Hand gefärbte Kleidungsstücke. Zur Achtung der Schönheit und Kraft der Natur setzen wir mit unseren limitierten Editionen auf Qualität statt Quantität.

Kleiderphilosophie

Mein eigenes Leben ist mein Kleidlabor und ich bin mein eigener Versuch. Die Skepsis ist mein stärkster Muskel und mir täglich Intuition. Vertrauen ist der textile Schlüssel, dass etwas Gutes aus jedem Versuch entstehen wird und wenn es eine neue Erfahrung ist. Das Tagesziel ist es, alles immer wieder zu hinterfragen und scheinbare Schwächen in Vorteile umzuwandeln. Meine Kleider sind eine Metapher für meine Biografie. Als Kleiderautorin sind mir die Details wertvoll. Alles, was ich wissen muss, findet immer seinen Weg zu mir. Ich suche leidenschaftlich gern täglich aktiv nach neuem Wissen aller Art, aus dem ich dann schöpfe. Ich schreibe Kleider, ich koche Kleider, ich dichte Kleider. Poesie, traditionelles Handwerk, kulturelle Einflüsse jeder Art, meine Kindheitsbegegnungen mit Kleidern, althergebrachte Techniken und mein unbedingtes Selbstvertrauen setzen das Gehörte und Gesehene um. Ich fühle mich sehr privilegiert jeden Tag das machen zu können, was ich liebe und möchte, dass meine Kleider davon erzählen. Ich mache keine Mode, ich mache Hochkulturkleider für Frauen, die sich billig nicht leisten wollen.


Download Infoflyer (PDF)

Download Infoflyer (PDF)